themen vfo april 2018

Kardiovaskuläre und respiratorische Notfälle beim Kleintier -eine Berg und Talfahrt

 

  • Evaluation des Kreislaufs

  • „Praktische“ Herzuntersuchung

  • Atmung: allgemeine Stabilisation

  • Atmung: Lokalisation und spezifische Stabilisation

  • Atemnot -kardiogen oder nicht kardiogen -wie unterscheiden?

  • nichtkardiogenes Lungenödem (ARDS)

  • kardiogenes Lungenödem -Hund vs Katze

  • Pleuraerguss

  • von der Thorakozentese zum Thoraxdrain: eine praktische Anleitung

  • Schock -welche Flüssigkeit und wie viel?

  • Hämoabdomen, Transfusionsmedizin, Beatmung-wann und wie?

  • Notfallmedizin an Hand von Fällen:  Hospitalisation ja/nein von Notfallpatienten – wann ist 24 h-ige Überwachung nötig, wann kann ich es unter Umständen auch in der Praxis managen.

  • Pharmakotherapie bei Notfallpatienten- welche Medikamente sind z.B. bei Schockpatienten obsolet

 

 

 

Anrechnung :

ATF-Stunden: 21

OETK-Bildungsstunden: 20

FTA/Kleintiere Fortbildungsstunden: 20

SVK-Bildungspunkte : 6